Sicherheit

Sicherheitsschulungen

unter der Rubrik Ausbildung sind auch die Einladungen zu den Sicherheitskursen ausgeschrieben. In  unserem Verein bieten wir überregional den Sicherheitskurs Touring an. Eine Anmeldung ist erforderlich. Der Kurs ist 2-tägig und neben Theorie praktisch auf und im Wasser.Man wird NASS!
2017_ausschreibung_sk_touring mit Anmeldeformular

Empfehlungen zum Winterpaddeln

Mit Beginn der kalten Jahreszeit, beginnt eigentlich auch die Kajak-Saison der Wildwasserpaddler in unserer Region.
Aber auch die Fraktion der Langbootfahrer liebt es, entsprechendes Können und Ausrüstung vorausgesetzt, im tiefsten Winter bei Temperaturen um die 0 Grad und schneebedeckter Landschaft auf den Kleinflüssen unserer Region  zu paddeln.
Lars Everding hat sich die Mühe gemacht die wichtigsten Informationen zum Thema Unterkühlung und Paddeln im kalten Wasser in einem Pdf-Dokument, dass hier abgerufen werden kann, zusammenzufassen.

Beste Bekleidungs Lösung zum Winterpaddeln…
(IMMER MIT SCHWIMMWESTE)

Zu empfehlen:
1. Trockenanzug mit Füßlingen inkl. warmer Fleecekleidung, Handschuhe und Neohaube

Geht auch:
2. Long John mit Trockenjacke, Fleece, Handschuhe und Neohaube
3. Trockenjacke mit Trockenhose mit Doppelkamin, Fleece, Handschuhe und Neohaube

Nicht zu empfehlen:
4. Long John mit einfacher Paddeljacke
5. Aquashell mit Trockenjacke oder einfacher Paddeljacke
6. Jegliche alleinige Art von Fleece oder Radbekleidung

Natürlich gelten diese Empfehlungen immer in Korrelation mit den Bedingungen wie Temperatur, Entfernung zum Ufer sowie Konstitution und Paddelkompetenz.

Und hier kann man die Wassertemperaturen von Rhein und seinen Nebenflüssen abrufen!
Weitere Hinweise entnehmt bitte folgenden Downloads:
Kajaken im kalten Wasser
Hypothermie